Du kennst, benutzt und liebst unsere Yogamatten? Dann sollten wir unbedingt enger zusammenarbeiten und uns gegenseitig unterstützen. 

Was macht eine Botschafterin / Botschafter?

Wenn dich unsere Yogamatten schwärmen lassen, dann bist du bereits eine terrtus-Botschafterin 🙂 Andere mit der eigenen Begeisterung für eine gute Sache anzustecken, ist nämlich die „Hauptaufgabe“ von Ambassadors.  Und da du mehr Zeit auf den Yogamatten verbringst als wir, bist du sowieso die eigentliche Expertin / Experte. 

Werde ich dafür bezahlt?

Oft sind Ambassadors auch „Wiederverkäufer“. Und darin liegt dann auch der finanzielle Verdienst. Da es in unserem Interesse ist, dass du möglichst viele Menschen erreichst, werden wir dir dabei über diverse Medien helfen. Außerdem kannst du von gelegentlich stattfinden Fotoshootings profitieren, dich bei der Produktentwicklung miteinbringen, Werbematerial erhalten… Kooperationen wachsen mit der Zeit in ungeahnte Richtungen und Möglichkeiten erschließen sich, die am Anfang gar nicht angedacht waren. 

Wer kann Botschafterin / Botschafter werden?

Sollen es nur Yogalehrerinnen / Yogalehrer mit 200, 500 oder gar 1000 Stunden sein? Nein. Denn wir denken, dass du eine gute Yogamatte auch mit weniger Stunden beurteilen kannst. Um Botschafterin / Botschafter zu werden, musst du nicht Mal Lehrerin / Lehrer sein. Denn die einzelnen Lebensentwürfe sind sehr verschieden und eventuell praktizierst du seit Jahrzehnten Yoga und kennst dadurch viele Gleichgesinnte. Hauptsache ist, dass du unsere Yogamatten toll findest und mit Leidenschaft Yoga oder ähnliches betreibst.Klingt das nach dir? Dann schreibe uns eine Email, stell dich kurz vor und erzähl uns warum du als Ambassador in Frage kommst.
Add to cart